„ganz neue welten tun
sich mir auf …“

moselmusikfestival 23  
cartes blanches & gutscheine

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde des moselmusikfestivals,
„ganz neue Welten tun sich mir auf…“

… so lautet die Überschrift zum Festivalprogramm des kommenden Jahres. Unsere Wahl dieses Zitates von Robert Schumann war zunächst in einem rein künstlerischen Kontext gedacht. Die Entwicklungen der vergangenen drei Jahre haben ihm freilich viele weitere Dimensionen gegeben. Die Folgen einer weltweiten Pandemie und ein gegenwärtig mitten in Europa wütender Krieg, aber auch der in unseren Breitengraden immer spürbarer werdende Klimawandel, die permanente Beschleunigung unseres Alltages infolge der Digitalisierung und eine zunehmend fragmentierte Medienwelt führen dazu, dass Selbstverständliches und Vertrautes sich tiefgreifend verändern – teils schleichend, teils mit ungeheurer Wucht. An vielen Stellen unseres Lebensumfeldes tun sich neue Welten auf.

Gerade deshalb sind Kunst und Kultur für uns Menschen so wichtig. Sie bilden über unsere gesamte Lebensspanne Quellen für Inspiration, Trost, Erbauung, Zerstreuung oder Unterhaltung. Die Beschäftigung damit tragen nachweislich zur Förderung der Gesundheit bei. „Live“-Erlebnisse sind durch nichts zu ersetzen und für intakte Gesellschaften ungeheuer wichtig. Um sie jedoch unter sehr veränderten Vorzeichen wirtschaftlich verantwortungsvoll und dabei für möglichst viele Menschen zugänglich zu realisieren, muss sich ein Festival wie das unsere – neben den künstlerisch-inhaltlichen Fragen – immer intensiver mit strategisch-unternehmerischen Aspekten auseinandersetzen.

Für uns hat es oberste Priorität dieses in seiner Art älteste und einzigartige Festival in Rheinland-Pfalz langfristig stabil weiterzuentwickeln. Die visionäre Idee Hermann Lewens, ein Festival entlang der Mosel zu gründen, 38 Jahre später nun auch grenzüberschreitend fortführen zu können, bietet vielfältigste Chancen. Denn das moselmusikfestival liegt im Herzen einer europäischen Großregion. Gemeinsam mit unseren luxemburgischen Nachbarn und Partnern haben meine Kollegin und Kaufmännische Geschäftsleiterin, Lilian Erbel und ich nach mehr als zweijähriger Vorbereitungszeit den Weg dafür ebnen können, dass es ab 2023 auch an der luxemburgischen Mosel dauerhaft Festivalkonzerte in unserem Programm geben wird.
Dank einer mehrjährigen Förderung werden wir künftig unser Programmspektrum auch um Inhalte für ein „junges moselmusikfestival“ erweitern können.
Sarah und Max, die jüngsten in unserem Team, setzen gerade im Rahmen ihres freiwilligen sozialen Jahres einen „Nachhaltkeitsguide“ für Kulturveranstaltende um und wurden dafür als #moselhelden 2022 ausgezeichnet. Folglich ist eine nachhaltigere und ressourcenschonendere Gestaltung des Festivalprogramms auch für uns von großer von Bedeutung.

All diese Weichenstellungen und die vielen damit verbunden Arbeitsschritte und Absprachen benötigten viel Zeit. Unserem kleinen engagierten Festivalteam ist es gelungen, sie zum Wohle des Festivals umzusetzen. Wir können Ihnen 2023 nun ein internationales moselmusikfestival präsentieren. Nicht wie gewohnt in der Vorweihnachtszeit, sondern ausnahmsweise im Frühjahr werden wir Ihnen das Gesamtprogramm dann in gewohnter Form vorstellen. Exzellente Künstlerinnen, herausragende Solisten, regionale und internationale Ensembles werden Sie 2023 mit traditionellen aber auch mit poetischen, experimentellen und innovativen Formaten begeistern und in neue Konzerterlebniswelten entführen.

Natürlich wissen wir, dass bei einem Weihnachtsfest ohne Tickets für das moselmusikfestival auf dem Gabentisch etwas fehlen würde.
Deshalb bieten wir Ihnen ab sofort fünf verschiedene „cartes blanches“ zu fünf unserer begehrtesten Veranstaltungen an. Der Inhalt bleibt noch bis zum 03. März 2023 eine Überraschung. Sie beinhalten musikalisch großes, kleines, feines, romantisches, kulinarisches und innovatives. Darüber hinaus können Sie natürlich Geschenkgutscheine bis zu einer Höhe von 150,- € erwerben. So spannend kann Weihnachten beim moselmusikfestival sein.
Wenn Sie die Aussendung des Gesamtkataloges nicht verpassen wollen, schreiben Sie an programm@moselmusikfestival oder rufen Sie uns an. Unser Festivalteam berät Sie gerne.

Wir bedanken uns schon jetzt von Herzen, bei den Trägern des Festivals, dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, allen Sponsoren, Förderern, Freundinnen und Freunden des Festivals für Ihre Unterstützung.

Das gesamte Team des moselmusikfestivals wünscht Ihnen schon jetzt eine besinnliche Vorweihnachtszeit, frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes und vor allen Dingen friedliches Jahr 2023.

Tobias Scharfenberger
Intendant