Menü

Programm

Freitag, 20. September 2019, 20.00 Uhr

Neue Wiener Concert Schrammeln

Thermen am Viehmarkt, Trier

Eintritt: 28,50 €
Freie Platzwahl

Strauss-Dudler

Maria Stippich, Gesang
Peter Uhler, Violine
Johannes Fleischmann, Violine
Helmut Stippich, Gesang und chromatische Knopfharmonika
Peter Havlicek, Kontragitarre

Es ist der Klang von Wien, entstanden in Wiener Heurigenlokalen, geschätzt von den berühmtesten Musikern, aufgeführt in den Konzertsälen der Welt. Die Rede ist von Schrammelmusik. In den Thermen am Viehmarkt verleihen die fünf Wiener Concert Schrammeln der einstigen römischen Badeanstalt Wiener Flair, indem sie die traditionellen Weisen der österreichischen Hauptstadt ganz frech neu erfinden. So erklingen in ihrem Programm "Strauss-Dudler" mal der "Frühlingsstimmendudler" (nach Motiven des "Frühlingsstimmenwalzers" von Johann Strauss), mal "Bluad" von Peter Havlicek mit Motiven aus "Wiener Blut" oder "Geschichten aus dem Wienerwald". Ganz wie es beliebt. So ungewöhnlich wie ihr Programm ist - zumindest für die Deutschen - die Schreibweise von Strauss. Bei den Schrammeln werde der Name immer mit Doppel-s geschrieben, sagt Peter Havlicek. Das sei der ursprünglich verwendete Name sowohl der Strauss-Dynastie als auch der von Richard Strauss. Eduard Strauss, einer der letzten direkten Nachkommen und ein guter Freund der Concert Schrammeln, trete seit Jahren für eine einheitliche Schreibweise ein. Die Neuen Wiener Concert Schrammeln spielen seit weit über 20 Jahren in allen Teilen der Welt. Das Quartett wurde 1994/95 gegründet. Der Anspruch: der Wiener Volksmusik auf instrumentalem Gebiet mit neuen Musikformen wieder mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Tourneen führten die Neuen Wiener Concert Schrammeln in rund 30 Länder, jedoch immer wieder zurück zum Heurigen in Wien.

Das Konzert ist eine Kooperation des Österreich-Forums mit dem Mosel Musikfestival.

Foto: Maria Stippich

  • JTI
  • Sparkasse Trier
  • Sparkasse Mittelmosel
  • Kultursommer
  • Bitburger
  • Lotto
  • Heister Gruppe
  • Triwo
  • Leyendecker