Menü

Programm

Sonntag, 11. August 2019, 19.00 Uhr

Neue Musik von beiden Enden der Seidenstraße

Barocksaal Kloster Machern, Bernkastel-Wehlen

Eintritt: 19/29/39/49/59 €

Wu Man, Pipa
Sirojiddin Juraev, Dutar, Tanbur, Sato
Basel Rajoub, Saxophon, Duclar
Feras Charestan, Qanun
Abbos Kosimov, Doira

Es gibt musikalische Begegnungen, die so selten sind wie der berühmte Diamant Ko-I-Noor. Mit ihrem Programm „New Music from the End of Silk Route“ führen Sirojiddin Juraev, Basel Rajoub, Feras Charestan, Wu Man und Abbos Kosimov westliche und östliche Traditionen genre- und stilübergreifend zusammen. In einer einmaligen Kombination von Instrumenten öffnen sie europäischen Konzertbesuchern die Ohren für die Klänge der arabischen Kastenzither Qanun, der perischen Langhalslaute Tanbur oder der zentralasiatischen Pipa und verschiedenen exotischen Schlaginstrumenten. Das Konzert wird von der Aga-Khan-Stiftung unterstützt, eine Initiative, die herausragende künstlerische Talente fördert und die die historischen Verbindungen zwischen Künstlern aus Zentralasien, Südasien, dem Mittleren Osten und Nordafrika protegiert. Ab 2019 werden jährlich die Aga Khan Music Awards verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende und kreative Musikprojekte.

Foto: Aga-Khan Stiftung 

  • JTI
  • Sparkasse Trier
  • Sparkasse Mittelmosel
  • Kultursommer
  • Bitburger
  • Lotto
  • Heister Gruppe
  • Triwo
  • Leyendecker