Menü

Programm

Dienstag, 21. August 2018, 20.00 Uhr

Sneak Preview - das Geheimnis ist gelüftet!

Barocksaal Kloster Machern, Bernkastel-Wehlen

Eintritt: 40 € inkl. VVK | 40 € an der Abendkasse
Freie Platzwahl

Das Geheimnis der Sneak-Preview ist gelüftet:

Edwin Crossley-Mercer, Gesang
Jason Paul Peterson, Klavier

Ohrensessel Konzerteinführung
19.00 Uhr Tobias Scharfenberger

Am Dienstag, den 21. August um 20.00 Uhr, gibt der französische Baßbariton Edwin Crossley-Mercer im Barocksaal von Kloster Machern sein Debüt beim Mosel Musikfestival. Auf dem Programm stehen die „Wilde-Songs“ des us-amerikanischen Komponisten Michael Linton auf dem Programm, die dieser eigens für Edwin Crossley-Mercer geschrieben hat. Daneben singt er ausgewählte Lieder von Gabriel Fauré, Claude Debussy und Henri Duparc.

Edwin Crossley-Mercer gilt als einer der profiliertesten Sänger seiner Generation und kann bereits auf äußerst beachtliche Stationen in seiner jungen Karriere verweisen. Nach Studien in Paris und Berlin, stand er bereits bei so berühmten Festivals wie Aix-en-Provence und Glyndebourne als Guglielmo und Leporello auf der Bühne, sang an den Staatsopern von Berlin und München, ist am Theater an der Wien, der Opéra Bastille eine ebenso gern gesehener Gast wie in der New Yorker Carnegie Hall. Seine musikalischen Partner waren u.a. Gustavo Dudamel und Daniel Barenboim oder Christophe Rousset. Am Flügel wird er von Jason Peterson begleitet.
  • JTI
  • Sparkasse Trier
  • Sparkasse Mittelmosel
  • Kultursommer
  • Bitburger
  • Lotto
  • Heister Gruppe
  • Triwo
  • Leyendecker