Datenschutzhinweise nach Art. 13 DS-GVO
zum Gewinnspiel „Peter & Peter x Moselmusikfestival“

1. Allgemeines
1.1 Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO)
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (nachfolgend auch Daten). Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, Gesundheitszustand, Einkommen, Familienstand, genetische Merkmale, Telefonnummer und gegebenenfalls auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

1.2 Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO)
Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Teilnahme am Gewinnspiel „Peter & Peter x Moselmusikfestival“ (nachfolgend „Gewinnspiel“) ist die Zimmermann-Graeff & Müller GmbH (nachfolgend Verantwortliche zu 1) gemeinsam i.S.d. Art. 26 DS-GVO mit der Mosel Musikfestival gemeinnützige Veranstaltungsgesellschaft mbH (nachfolgend Verantwortliche zu 2). Beide Verantwortlichen werden gemeinsam auch als „Veranstalter“ bezeichnet.

Die Kontaktdaten der Verantwortlichen zu 1 sind:
Zimmermann-Graeff & Müller GmbH
Barlstr. 35
56856 Zell
Geschäftsführer: Dr. Tina Schiemann, Kristian Schiemann
Telefon +49(6542) 419 0
Fax: +49(6542) 419 150
E-Mail: info@zgm.de
www.zgm.de

Die Kontaktdaten der Verantwortlichen zu 2 sind:
Mosel Musikfestival gemeinnützige Veranstaltungsgesellschaft mbH
Im Kurpark
54470 Bernkastel-Kues
Geschäftsführender Intendant: Tobias Scharfenberger
Telefon 06531 / 500095
Fax 06531 / 500094
info@moselmusikfestival.de
www.moselmusikfestival.de

1.3 Datenschutzbeauftragter
Die Verantwortliche zu 1 hat einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist unter der E-Mail-Adresse privacy@morgenstern-privacy.com erreichbar

2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen, Bereitstellung von Daten und Dauer der Speicherung
Teilnahme am Gewinnspiel und Durchführung

Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Daten an die Veranstalter übermitteln:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Kassenbon
  • Telefonnummer
  • Adresse

Diese Daten werden von dem Verantwortlichen zu 2 erhoben und an den Verantwortlichen zu 1 zur Prüfung weitergegeben. Dieser prüft im Rahmen der Auslosung auch das Erfüllen der Teilnahmebedingungen jedes Teilnehmers.
Falls Sie einen Preis gewinnen, werden Ihre Daten zwecks Gewinnausschüttung durch die Mitarbeiter des Verantwortlichen zu 1 verarbeitet und an Vertragspartner (Logistikunternehmen, Partnerbetriebe sowie Beherbergungsbetriebe) weitergegeben.
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Die von den Veranstaltern verarbeiteten Daten werden von ihnen benötigt, damit Sie an dem Gewinnspiel teilnehmen können und damit die Veranstalter das Gewinnspiel durchführen können. Es handelt sich hierbei um Daten, die zur Teilnahme am Gewinnspiel notwendigerweise verarbeitet werden müssen. Ansonsten können Sie an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen.

3. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit
Sie können alle folgenden Rechte gegenüber einem der beiden Veranstalter oder gegenüber beiden Veranstaltern gleichzeitig geltend machen.

3.1  Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
Der Betreiber erteilt Ihnen auf Antrag Auskunft darüber, ob er Sie betreffende Daten verarbeitet. Der Betreiber bemüht sich, Anfragen auf Auskunft zügig zu bearbeiten.

3.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

3.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
Sie haben das Recht, von dem Betreiber zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Betreiber ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 a) – f) DS-GVO genannten Gründe zutrifft.

3.4 Recht auf Einschränkung (Art. 18 DS-GVO)
Sie haben das Recht, vom Betreiber die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 a) – d) DS-GVO gegeben ist.

3.5  Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Betreiber verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke