Lade Veranstaltungen
Finalkonzert – Hermann-Schroeder-Orgelwettbewerb 2021 © Artur Feller
18.9.
Sa, 19 Uhr Preisträgerkonzert Evangelische Kirche zum Erlöser, Konstantin-Basilika, Trier 12 € inkl. VVK In Kooperation mit der
Hermann-Schroeder-Gesellschaft e. V.
Weitere Informationen unterwww.hermann-schroeder.de

Finalkonzert
Hermann-Schroeder-Orgelwettbewerb 2021

26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 8 Ländern haben sich am diesjährigen 9. internationalen Orgelwettbewerb um den Hermann-Schroeder-Preis beteiligt. Die drei besten erreichen das Finalkonzert. In dreijährigem Turnus wird der dem Komponisten und ehemaligen Trierer Domorganisten Hermann Schroeder gewidmete Orgelwettbewerb in Zusammenarbeit mit der Hermann-Schroeder-Gesellschaft im Rahmen des moselmusikfestivals ausgetragen. Der in Bernkastel-Kues geborene Hermann Schroeder (1904–1984) gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der katholischen Kirchenmusik im 20. Jahrhundert, dessen Orgel- bzw. Chorwerke die Entwicklung der katholischen Kirchenmusik nachhaltig prägten. Für die jungen Organistinnen und Organisten aus aller Welt gilt es, mit Pflichtstücken von Schroeder, Kompositionen von Johann Sebastian Bach und César Franck sowie frei wählbaren Werken aus der Orgelliteratur des 17. und 19. Jahrhunderts die vierköpfige, international besetzte Jury für sich einzunehmen. Es wird auch ein Publikumspreis vergeben, bei dem die Zuhörerinnen und Zuhörer mit abstimmen können.