Lade Veranstaltungen
20.8.
Fr, 20 Uhr Brunnenhof, Trier 29 € inkl. VVK Das Konzert findet im Freien statt. Bedenken Sie bitte entsprechende Kleidung. Präsentiert von

Freiluftkonzert
Matthias Brodowy – Rezitation, Gesang & Klavier

„Keine Zeit für Pessimismus“ – der Titel könnte in unserer gegenwärtigen Situation kaum besser für einen musikalischen Kabarett-Abend gewählt sein. Matthias Brodowy, der selbsternannte „Vertreter für gehobenen Blödsinn“ bietet genau an der Stelle, wo man gerne einfach mal den Kopf in den Sand stecken möchte, mit großem Gespür für die Schönheit und die Ausdrucksnuancen unserer Sprache, enormem Witz sowie einer ordentlichen Portion Grundoptimismus, der Schwermütigkeit und Brummbarterei eindrucksvoll die Stirn. Nicht nur 40 Jahre Bühnen- und Tourneeerfahrung bilden den Fundus für Matthias Brodowys groteske, komische, aber auch mal nachdenklich stimmende Geschichten, Gedanken und Chansons. Auch die frühkindlichen musikalischen Erfahrungen auf der Blockflöte, der Orgel „C-Schein“, das Engagement als Pianist einer Damengymnastikgruppe, der Zivildienst, die Bahnfahrt im Ruheabteil oder das Studium der Geschichte, Germanistik und katholischen Theologie auf Lehramt, lassen ahnen auf welchem breitem Fundament Brodowys mal selbstironischer, mal bissig-kritischer Witz steht. Zum Glück schlug er die Verbeamtung auf Lebenszeit aus und gab sich stattdessen vollends dem musikalischen Kabarett hin. So viel Risikofreude musste belohnt werden! Matthias Brodowy erhielt unter anderem den Niederrheinischen Kabarettpreis „Das schwarze Schaf“ aus den Händen von Hanns Dieter Hüsch, den Publikumspreis beim „Prix Pantheon“, den Deutschen Kleinkunstpreis und zuletzt den „Gaul von Niedersachsen“.