Lade Veranstaltungen
9.9.
Fr, 20 Uhr Europäische Akademie für Bildende Kunst e.V., Trier 29 € inkl. VVK Preisträgerkonzert Jelena Kuljić, Gesang
KUU!
Kalle Kalima, Gitarre
Frank Möbus, Gitarre
Christian Lillinger, Schlagzeug
Präsentiert von

JTI Trier Jazz Award 2022
Jelena Kuljić, Gesang

Es ist die Offenheit des Jazz, die das Genre so faszinierend macht. „Jazz ist – und war es immer – ein Melting Pot verschiedener Kulturen und Menschen: eine Kunstform, die sich bei allem bedient und alles in sich aufsaugt und gleichzeitig etwas neues schafft“, erläutert die Jury des JTI Trier Jazz Award 2022, und „ohne das ständige gegenseitige Befruchten von Musik, Kunst und Kulturen wird diese Musik sinnlos“. Eine Sängerin, die diesen Prozess mit Bravour auslebt, ist Jelena Kuljić mit einer Stimme, die zugleich stählern und dennoch von Wärme geprägt ist. Gemeinsam mit dem finnischen Gitarristen Kalle Kalima leitet sie die Band „KUU!“ (finn. Mond). Seit 2014 stehen die Musiker:innen gemeinsam auf der Bühne und begeistern mit außergewöhnlichen Sounds und Texten das Publikum. Dabei darf es gerne tonal auch hin und wieder ein wenig dunkler zugehen. „Ist es Jazz oder Punk?“, so die Jury. Die Grenzen verschwimmen und gerade das ist das Spannende. Für das Studium ist die serbische Musikerin damals nach Berlin bekommen und haucht der deutschen Jazzszene seitdem tagtäglich neuen musikalischen Geist ein. Gratulation!