Lade Veranstaltungen
31.7.
So, 12 Uhr Rüssels Landhaus, Naurath (Wald) 145 € inkl. VVK, Sektempfang,
Weinempfehlung und 3-Gang-Menü
Werke von J. S. Bach Viviane Chassot, Akkordeon Präsentiert von

Bach am Bach
Viviane Chassot, Akkordeon

„In der Sekunde nun, als dieser mit dem Kuchengeschmack gemischte Schluck Tee meinen Gaumen berührte, zuckte ich zusammen und war wie gebannt durch etwas Ungewöhnliches, das sich in mir vollzog. Ein unerhörtes Glücksgefühl, das ganz für sich allein bestand und dessen Grund mir unbekannt bleib, hatte mich durchströmt.“ – Wie sehr Speisen, Düfte, ein Geschmack oder ein bestimmtes Licht unsere Erinnerung befeuern, das beschreibt Marcel Proust in der berühmten „Madeleine-Episode“ in seiner „Suche nach der verlorenen Zeit“. – Glücksgefühle wird auch in diesem Festivalsommer wieder die Kochkunst von Harald Rüssel und seinem Team bei den Gästen von „Bach am Bach“ hervorrufen und vielleicht gibt’s zum Dessert ja sogar das köstliche Gebäck aus Mehl, Puderzucker, Ei, Zitronenschale und Butter.
Musikalische Genüsse garantiert an diesem Vormittag Viviane Chassot. Die preisgekrönte Schweizer Akkordeonistin spielt Ausschnitte aus ihrem Programm „Pure Bach“. Bachs Musik inspirierte sie einst Akkordeonistin zu werden. Beste Voraussetzungen für ein „Bach am Bach“ der Extraklasse.