Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
30.7.
Sa, 18 Uhr Innenhof, Kurfürstliches Palais, Trier 29 € inkl. VVK
(gilt auch als VRT-Ticket)
Pure Bach
Werke von J. S. Bach
Viviane Chassot, Akkordeon Espressoeinführung Präsentiert von In Zusammenarbeit mit der
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Hotelpartner

Bach2
Viviane Chassot, Akkordeon

Mit großem Bedauern muss die preisgekrönte Schweizer Akkordeonistin Viviane Chassot krankheitsbedingt ihren Auftritt am morgigen Samstag, 30. Juli im Rahmen des moselmusikfestivals kurzfristig absagen. Es ist uns jedoch gelungen, mit Nikola Djoric einen ebenso musikalisch hochkarätigen Einspringer zu gewinnen. Alle Infos zum Künstler und Programm finden Sie hier.

„Die Interpretation ist in ihrer Art vollendet. Frische, Kontrolle und Empfindsamkeit wirken auf das Schönste zusammen“. So lobte Alfred Brendel, der Doyen unter den Pianisten, Viviane Chassots Einspielung mit Klavierkonzerten von Joseph Haydn. Die gebürtige Zürcherin Viviane Chassot wird weltweit als Solistin und Kammermusikpartnerin gefeiert, setzt auf ihrem Instrument, dem Akkordeon, immer wieder neue Maßstäbe, was nicht zuletzt damit zusammenhängt, dass sie beständig und lustvoll stilistische Grenzen überschreitet, innovativ und neugierig Klassik, Jazz, zeitgenössische Musik oder Improvisation miteinander zu verbinden versteht. Bereits 2019 begeisterte Viviane Chassot gemeinsam mit Martin Mallaun in der Wittlicher Synagoge das Festivalpublikum. Nun kehrt die jüngst mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnete Musikerin mit ihrem neuesten Programm „Pure Bach“ zum moselmusikfestival zurück und zeigt einmal mehr, was für ein fantastisches Instrument das Akkordeon ist: faszinierend, vielfältig, großartig.