Lade Veranstaltungen
24.7.
So, 18 Uhr Pfarrkirche St. Clemens, Trittenheim 19 € inkl. VVK Jakup Kapała, Orgel Präsentiert von

Jakub Kapała, Orgel

Gerade einmal 23 Jahre alt war der gebürtige Krakauer Jakub Kapała als er 2021 den 9. Internationalen Orgelwettbewerb um den Hermann-Schroeder-Preis für sich entschied. So war es naheliegend, ihn noch einmal in einem Festivalkonzert vorzustellen. Sein Festivaldebüt erfolgt an einem ganz besonderen Instrument. Das Schicksal der 1840 errichteten Stumm-Orgel von St. Clemens in Trittenheim war äußerst wechselhaft. In den 1960er Jahren wurden die Reste des Instruments endgültig abgebaut. Nur dank eines enormen bürgerschaftlichen Engagements, einer großen Förderung aus dem Bund und beeindruckender Orgelbaukunst war es möglich, aus vielen maroden Originalteilen nach mehr als einem halben Jahrhundert ein weiteres Orgeljuwel der Moselregion wieder auferstehen zu lassen.
Jakub Kapała studiert derzeit im Masterstudiengang Orgel an der Musikakademie Krakau bei Prof. Dariusz Bakowski-Kois und war zuvor im Rahmen des europäischen Erasmus+ Programms Schüler von Prof. Wolfgang Zerer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er ist Stipendiat des DAAD und erster Preisträger zahlreicher Orgel-Wettbewerbe.