Festivalsommer 2020 mit neuem Programm

Festivalsommer 2020 mit neuem Programm

Vom 29. Mai 2020, 08.42 Uhr

Als Festivalteam haben wir nun die Gewissheit, dass wir unser ursprüngliches Programm nicht realisieren werden können. Trotz der neuerlichen Lockerungen und verringerten Kontaktverbote sehen wir uns mit weiterhin geltenden Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung konfrontiert, die unser Festival in großen Teilen nicht durchführbar machen. Es ist zum Beispiel nicht absehbar, wann und unter welchen Vorzeichen unsere internationalen Künstler wieder reisen dürfen; unsere größeren Konzerte – ob als Open Air oder mit Chören und Orchestern in Kirchen – fallen unter die Verbote, die bis Ende August gelten. Andere Veranstaltungsorte, die unsere Gäste und wir so sehr schätzen, weil sie den bezaubernden Charme unserer Konzerte unterstreichen, kommen nicht in Frage – Abstandsregelungen und Hygienevorschriften sind hier nicht umsetzbar. Wir haben uns daher dazu entschlossen, die Saison 2020 in dieser Form nicht durchzuführen.

Trotz der sich ständig ändernden Lage hat das gesamte Festivalteam aus dem Homeoffice voller Kreativität und Motivation Konzepte umgedacht und weiterentwickelt, um einen Konzertsommer möglich zu machen. Denn für uns ist klar: Kein Mosel Musikfestival ist keine Lösung. Wir möchten Ihnen auch unter den aktuellen Gegebenheiten in diesem Jahr kulturelle Highlights anbieten, bei denen Sie sich wohl fühlen und die Musik genießen können. Unser Festival wird anders, kleiner, wahrscheinlich weniger international, aber deshalb nicht minder kreativ, berührend und begeisternd. Denn nach drei Monaten der kulturellen Enthaltsamkeit haben wir in der zweiten Jahreshälfte diese Seelennahrung alle mehr als nötig...

Weitere Informationen folgen im Verlauf des Juni!

Künstler*innen und Festivalveranstalter weltweit sind durch die gegenwärtige Situation existentiell gefährdet. Wir freuen uns deshalb ganz besonders, wenn unsere Gäste Eintrittsgelder an das gemeinnützige Mosel Musikfestival spenden möchten – wir bedanken uns schon jetzt sehr herzlich!

Mit diesem Formular können Sie auf die Auszahlung ganz oder in Teilen verzichten. Auf diese Weise unterstützen Sie das Mosel Musikfestival finanziell und ganz direkt, so dass wir für Sie auch künftig dieses einmalige Kulturangebot realisieren können. Für Ihre Spende erhalten Sie auf Wunsch natürlich auch eine Bescheinigung für das Finanzamt. Alternativ haben Sie ebenfalls die Möglichkeit der kompletten Ticketrückerstattung.

Spende oder Rücknahme – Sie haben die Wahl!

Spende des Eintrittspreises an die Mosel Musikfestival gGmbH

Dies ist nur beim Mosel Musikfestival direkt möglich, unabhängig davon, wo die Tickets gekauft wurden. Senden Sie dieses Formular mit den Originaltickets per Post an: Mosel Musikfestival gGmbH, Im Kurpark/Kurgastzentrum, 54470 Bernkastel-Kues, oder per Mail an: karten@moselmusikfestival.de

Bitte beachten Sie, dass sowohl vollständige Ticketpreise als auch „Teilspenden“ gespendet werden können. „Teilspende“ bedeutet, dass entweder ein freier Betrag Ihrer Wahl oder der Wert einzelner von Ihnen gekaufter Tickets gespendet wird.

Rückzahlung des Kartenpreises 

Dies erfolgt jeweils nur an der Kartenverkaufsstelle, an der die Karten erworben wurden, sowohl für online als auch persönlich gekaufte oder telefonisch bestellte Karten. Karten, die online, direkt bei Ticket Regional oder der Mosel Musikfestival gGmbH gekauft wurden, senden Sie bitte an: Ticket Regional, Konstantinstr. 10, 54290 Trier, info@ticket-regional.de. 

Wir bitten Sie, uns innerhalb von bis zu zwei Wochen nach dem Veranstaltungstermin mitzuteilen, ob Sie Ihre Eintrittsgelder der Mosel Musikfestival gGmbH spenden möchten oder eine Rückerstattung wünschen. 

Schon jetzt freuen wir uns auf den Festivalsommer 2020 der anderen Art mit Ihnen. 

Bleiben Sie gespannt!

Ihr Team des Mosel Musikfestivals 

Über unseren Newsletter bleiben Sie immer aktuell informiert. Bitte senden Sie uns eine kurze Mail mit dem Stichwort „Newsletter“ an news@moselmusikfestival.de.