Menü

Programm

Montag, 28. August 2017, 18.30 Uhr

After-Work-Concert mit Eckart Runge, Cello und Jacques Ammon, Klavier - Baroque Blues

IHK Tagungszentrum Trier, Trier

Eintritt: 35 € inkl. VVK, Aperitif und Snack
Freie Platzwahl

Was ist schöner als den Arbeitstag der Woche mit einem Konzert ausklingen zu lassen? Nach einem Aperitif und einem Snack geben Eckehard Runge und Jacques Ammon mit dem Programm Baroque Blues Antworten auf die Fragen: Was Gluck mit Gershwin gemeinsam hat? Wieso Bach mit Piazzolla harmoniert? Und was um Himmels Willen Chick Corea aus Joaquin Rodrigo macht? Seit Jahren begeistern die beiden mit ihren grenzüberschreitenden Programmen um Tango, Jazz oder Filmmusik. Ihr Markenzeichen ist ebenso sympathisch wie einfach: die unkonventionelle und einnehmende Weise, mit der das Duo ihr Publikum in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch durch den Abend führt. Denn wenn der letzte Ton verklungen ist, wissen die Zuhörer ganz genau, welche Parallelen es zwischen Bachs Choral „Ich ruf zu dir, 58 Herr Jesu Christ“ und Astor Piazzollas Tango „Milonga del Angel“ gibt und was Christoph Willibald Glucks „Ballett aus der Barockoper Orpheus und Eurydike“ mit George Gershwins Chor „It ain’t necessarily so“ aus der Oper „Porgy and Bess“ zu tun hat. Als Duo arbeiten Eckart Runge (Gründer des Artemis-Quartetts, eins der führenden Streichquartette) und Jacques Ammon seit über zehn Jahren zusammen.