Menü

Programm

Sonntag, 7. August 2016, 17.00 Uhr

Kit Armstrong, Orgel

Konstantin-Basilika, Trier

Eintritt: 20 € inkl. VVK
Freie Platzwahl

Kit Armstrong ist ein Meisterpianist. In seinem Spiel verbindet er auf einzigartige Weise Emotion und Intellekt. Kein geringerer als Klavierlegende Alfred Brendel stellt fest, sein junger Schüler sei die „größte musikalische Begabung, der ich in meinem ganzen Leben begegnet bin“. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen tauscht Armstrong für das Mosel Musikfestival sein Instrument. Zum ersten Mal in seiner Karriere agiert der Senkrechtstarter an der Orgel: Kompositionen von Guillaume Machaut, William Byrd, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Lizst spielt er erst an der kleinen Schuke-Orgel, dann an der neuen sinfonischen Eule-Orgel der Konstantin- Basilika. Kit Armstrong arbeitet mit Dirigenten wie Kent Nagano, Esa Pekka-Salonen oder Christoph von Dohnányi zusammen und gibt Konzerte in den berühmtesten Konzerthallen der Welt. Die Eule-Orgel, neue Hauptorgel der Konstantin-Basilika, wurde 2014 an der Rückwand der ehemaligen Palastaula aufgebaut. Das sinfonische Instrument hat 82 Register mit mehr als 6000 Pfeifen, verteilt auf vier Manuale, und ist eine der größten Orgeln in Rheinland-Pfalz. Die Schuke-Orgel von 1962, in einer Nische an der Ostwand der Basilika, besitzt 30 Register auf zwei Manualen und ist neobarock disponiert.