Menü

Programm

Sonntag, 18. September 2016, 11.00 Uhr

Matinée in Machern - Marion Eckstein & Camerata Cusana

Barocksaal Kloster Machern, Bernkastel-Wehlen

Eintritt: 15/25/30/35 € inkl. VVK

Wolfgang Lichter lebt sein Leben für die Musik. Jahr für Jahr steht er für das Mosel Musikfestival mit der Camerata Cusana am Dirigentenpult und begleitet junge Nachwuchstalente oder erfahrene Solisten. Diesmal spielt das Ensemble mit der in Bernkastel-Kues geborenen Mezzosopranistin Marion Eckstein. Im Kloster Machern konzertieren sie mit Vivaldis Concerto D-Dur RV 121, Resphigis Antiche Danze ed Arie sowie aus Händels Oper Alcina Ouvertüre, Arien und Tänze. Marion Eckstein gibt Gastspiele bei den Salzburger Festspielen, dem Bachfest Leipzig oder im Teatro Real Madrid. Die CD Lotti-Zelenka- Bach mit Eckstein unter der Leitung von Thomas Hengelbrock erhielt den begehrten Gramophone Award in der Kategorie Baroquevocal.

A. Vivaldi: Concerto D-Dur, RV 121 „Cessate, omai cessate“ Kantate RV 684
O. Resphigi: Antiche Danze ed Arie – III. Suite
G. F. Händel: „Alcina” – Ouvertüre, Arien und Tänze

Marion Eckstein, Mezzosopran
Camerata Cusana
Wolfgang Lichter, Leitung